Ajan

Ajan

Geschlecht: männlich
Geboren: 01.07.2022
Standort: Bulgarien, Privet Tierklinik

Haltung: Indoor oder Freigang

19.10.2022
Ajan befindet sich aktuell in unserer Quarantäne, da er immer noch nicht gesund ist. Sein Blutbild sieht schon besser aus, aber noch nicht gut.

Im Käfig versteckt er sich sehr oft. Aber sobald er Menschen um sich hat, taut er total auf, schnurrt und will die ganze Zeit kuscheln und schmusen.

Ajan ist ein sehr lieber Kater. Wir hoffen dass er bald wieder ganz gesund ist.

Die Schwiegermama unserer Billiana bat uns um Hilfe.
Sie fand auf der Straße vor ihrem Haus ein kleines, krankes Kitten. Der kleine Kater hatte sehr stark vereiterte Augen. Der Eiter lief schon aus der Nase.

Unsere Billiana brachte den kleinen in die Klinik. Dort stellte sich heraus, dass er eine schwere Calici-Virus-Infektion mit hohem Fieber und einer Lungenentzündung hat.
Zusätzlich war er voller Parasiten.

Nach ein paar Tagen in der Klinik ging es ihm besser. Nun konnte eine biomedizinische Untersuchung gemacht werden. Diese zeigte ein anderes Problem. Er hat eine Anämie, aktuell nicht sehr stark ausgeprägt, Albumin ist niedrig, aber noch über der Minimumgrenze. Die Globuline sind stark erhöht und das Gesamtprotein leicht erhöht aber noch im Normbereich.
A/g ist mit 0,4 ausserhalb des Normalbereiches (0,7-1).
Diese Werte können auf FIP hindeuten. Es ist aber noch zu früh das mit Sicherheit zu sagen.

Aktuell hat er einen guten Appetit, erbricht sich leider immer wieder und hat Durchfall.
Die Lymphknoten im Bauch sind nicht vergrößert und er hat auch keine Flüssigkeit im Bauchraum.
Wir müssen ihn weiter beobachten. Sein Leben ist im Moment nicht in Gefahr.

Wenn Ajan gesund ist, kann er in sein Für-Immer-Zuhause reisen.