Blackbeard

Blackbeard – einäugig

Geboren: 15.06.2021
Geboren: männlich, kastriert
Standort: Bulgarien, Burgas, Pflegestelle

Haltung: Indoor oder gesicherter Balkon

Petiya’s Grossmutter hat ein Haus mit einem Garten. Auch wenn sie mit 97 Jahren noch rüstig ist, so verbrachte sie die letzten paar Jahre nicht mehr in ihrem eigenen Haus, sondern bei Petiya’s Mutter oder Tante. Im Garten der Grossmutter lebt eine Katze, die nicht im Haus leben will und kann. Petiya fährt 30-40km, um diese Katze zu füttern. Die Katze ist schon länger kastriert aber dennoch hat sie Muttergefühle und nimmt sich ausgesetzten Babies an. Dies passierte auch mit diesem Jungen. Eines Tages war er im Garten und so fütterte Petiya auch ihn. Plötzlich verschwand er eine Woche lang und also er zurückkam, war er sehr krank: seine Augen waren geschwollen und seine Nase lief. Der Tierarzt diagnostizierte den Herpes Virus die lange Behandlung begann. Leider konnte das eine Auge nicht gerettet werden. Das Auge wurde noch nicht zugenäht, da Petiya den bulgarischen Tierärzten mit dieser Operation nicht traut. Der Junge hat auch keine Probleme mit dem Auge: es tränt nicht und es ist nicht entzündet. Er ist heute gesund und munter. Er ist auch mit nur einem Auge ein wunderschöner Kater, dessen hypnotisierender Blick jeden zum Schmelzen bringt. Mutter Natur hat einen perfekten kleinen Kater geschaffen, auch wenn sie ihm ein Auge genommen hat.