Jaron

Jaron – Notfall – Knochenbrüche, amputiertes Bein

geboren: folgt

Geschlecht: männlich

Standort: Bulgarien, Sliven, Klinik

 

 

 

 

 

 

 

Update 12.08.2021: Das rechte hintere Bein wurde amputiert. Das vordere rechte Bein hatte einen offenen Bruch und war voller Maden. Es muss erst etwas heilen, bevor es fixiert werden kann. Wir brauchen finanzielle Unterstützung, um seine Rechnung in der Klinik zu bezahlen.

Update: Jaron braucht dringend eine Operation. Das hintere rechte Bein muss amputiert werden, da die Verletzung so stark war und er einfach zu lange hilflos dort gelegen hat, sodass der Knochen schon anfing zu „verrotten“ und voller Maden war, die ihn zersetzten. Das rechte Vorderbein ist auch gebrochen und der Knochen war sichtbar. Man konnte es noch nicht fixieren, da auch dort schon Maden in der Wunde waren. Die Wunde wurde gesäubert und wenn die Wunde etwas verheilt ist, kann man den Knochen fixieren. Außerdem wurde auf den Röntgenbildern eine Kugel in seinem Rumpf entdeckt.

Es gab einen Aufruf in einer bulgarischen Facebook-Gruppe, dass dringend Hilfe benötigt wird. Dieser Hund wurde in einem kleinen Dorf in der Nähe von Sliven von einem Auto angefahren. Der Bürgermeister und einige Einwohner wollten ihn einfach „entsorgen“. Doch eine engagierte Tierschützerin schritt ein und konnte dies verhindern. Der Bürgermeister hat den Hund dann in den Garten des Rathauses gebracht und ihn dort sich selbst überlassen. Bibi wurde auf den Fall aufmerksam und hat alles mobilisiert was ging, um dem Hund zu helfen. Seit Freitag lag er da, ohne Versorgung. Am Sonntag konnte Bibi’s Team den Hund holen und in die Tierklinik bringen.

Facebook-Link