Gretel

Gretel (Hundeerfahrene, Schwester Henzel)

Geboren: 2013

Geschlecht: weiblich, kastriert

Standort: Bulgarien

 

 

 

 

 

 

 

07.09.2020 Gretel wird nach und nach immer zutraulicher. Wenn sie doch mal etwas unsicher oder ängstlich ist, reagiert sie keineswegs aggressiv. Sie nimmt gerne Leckereien aus der Hand und lässt sich mittlerweile auch recht gerne streicheln.

10.07.18 Gretel ist nach wie vor noch sehr schüchtern. Sie macht kleine Fortschritte und nimmt Leckerlis von Menschen die ihr vertraut sind. Wer ist bereit mit ihr zu arbeiten? Wir suchen Menschen mit Hundeerfahrung und viel Geduld.

30.12.17: Und auch Henzels Schwester Gretel ist nach so vielen Jahren noch hier 😦 Gretel ist wie Henzel eine sehr schüchterne Hündin, die unbedingt Menschen sucht, die ihr mit viel Geduld und Liebe zeigen, was es heißt ein tolles Leben bei einer Familie leben zu dürfen. Gretel ist wie Henzel absolut sozialverträglich und kommt mit jedem Hund gut zurecht. Ein souveräner Ersthund würde es den beiden im neuen Zuhause sicher einfacher machen, da sie sich an ihm orientieren und noch viel lernen können. Aber am wichtigsten ist, dass Beide endlich kennenlernen dürfen, wie toll so ein Hundeleben eigentlich sein kann. Beide haben sich über die Jahre hier toll entwickelt, sind aber nach wie vor sehr schüchtern. Wir geben aber die Hoffnung nicht auf, dass es für die Beiden da draußen die richtigen Menschen gibt.

01.04.2017: Gretel ist nach wie vor eine sehr schüchterne Hündin. Baut aber zu den Mädels immer mehr eine Bindung auf. Für sie suchen wir unbedingt Menschen mit Einfühlungsvermögen, großem Herz, Zeit, Liebe, Geduld und Erfahrung.

21.09.2015 Update: Gretel ist eine schüchterne Hündin, etwas weniger als ihre Schwester. Sie hängen sehr aneinander, aber wenn sie den Menschen am anderen Ende der Leine kennt, geht sie gerne mit und freut sich über Abwechslung. Sie und ihre Schwester sind sich charakterlich sehr ähnlich. Sie würden gerne zusammen bleiben, aber auch alleine würden sie glücklich, wenn ihnen genug Liebe und Geduld entgegengebracht wird. Gretel wurde zusammen mit ihrer Schwester und der Mutter im letzten Sommer aufgefunden. Seitdem wartet sie auf ein eigenes Zuhause! Von ihrer Mutter hat Gretel gelernt, dem Menschen gegenüber misstrauisch zu sein. Mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld haben die Tierschützer in Bulgarien ihr langsam das Vertrauen zurück gegeben. Jedoch ist Gretel, genau wie ihre Schwester kein Anfängerhund. Sie sollte mit im Haus leben dürfen, um die Nähe des Menschen als Normalität zu verstehen. Sie verträgt sich mit anderen Hunden und auch mit Katzen. Kinder sind kein Problem, solange sie reif genug sind zu begreifen, dass diese wunderschöne Hündin nicht im „Sturm“ zu erobern ist! Man sollte sie Anfangs nicht bedrängen, sondern die Sache ruhig angehen. Wenn sie erst einmal aufgetaut ist, wird sie ihr Leben lang treu bleiben!

Facebook-Link